Was ist Sandmalerei?

Wir müssen planen, mit welchen Farben wir das ausgewählte Bild bemalen. Die Stellen, die wir mit hellen Farben wie gelb oder weiß bemalen wollen, sollten wir als letztes vornehmen. Denn dunkelfarbiger Sand kann, wenn auch wenn geringfügig, sich mit hellfarbigem Sand vermischen. Wenn wir eine weiße Katze malen möchten, dann sollten wir zuerst alle Bereiche außerhalb der Katze (samt Hintergrund) mit anderen Farben malen. Erst danach malen wir die Katze mit weißer Farbe. Wir müssen erst die Außenkonturen (Grenzstellen) des Gegenstands öffnen und diese mit schwarz oder dunkelblau malen. Dadurch werden die Außenkonturen des Gegenstandes ausgeprägter wirken. Da die Außenkonturen des Gegenstandes mit dunkler Farbe gemalt sind, wirken die auch inneren Stellen ausgeprägter. Somit wirkt das Bild viel eleganter. Als letztes sollten wir den Hintergrund malen.

Wie wird Sandmalerei betrieben?

OBEN